02/1937 TRIX TTR 21/56 Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

Text  und Bilder: Peter Anderegg

trixberg.ch-peter-anderegg-trix-france-express-ttr-21056-triebwagen-southern-electric-1937-1.jpg
trixberg.ch-peter-anderegg-trix-france-express-ttr-21056-triebwagen-southern-electric-1937-2.jpg

TRIX TTR 21/56 Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC, unten als TRIX TTR 5/375 in Dreier-Garnitur

Vorbild Elektro-Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

Vorbild Elektro-Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC von 1938

Stromabnahme durch separate parallele Stromschiene

 

Die Stromabnehmer sind jeweils aussen an einem Drehgestell montiert. Sie beziehen den Strom von einer separaten parallel geführten Stromschiene.

 

Im südlichen England, sowie auf dem Londoner U-Bahnnetz, ist diese Art der Stromzuführung noch heute verbreitet. Auf dem Kontinent ist diese Stromzuführung vor Allem bei U- und S-Bahnen üblich.

Vom Vorbild existiert nur noch ein einziges Exemplar.

1938 Elektrischer Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC mit Bremser- und Dritte Klasse Abteil

 

  • Auslegung als Bo'2' Triebwagen

  • Baujahr: 1938 - geschaffen für Vierteilige elektrische Vororts-Kompositionen ab 1942.

  • 52 Sitzplätze Dritte Klasse

  • Stromart: 600V Gleichstrom

  • Stromabnahme ab Stromschiene

  • Vmax: 121 km/h

​1923 Durch den Railways Act 1921 entstand die Southern Railway aus

  • London and South Western Railway - LSWR mit Elektro-Betrieb mittels Stromschiene 600V Gleichstrom

  • London, Brighton and South Coast Railway - LB&SCR und

  • South Eastern and Chatham Railway - SE&CR.

1948 wurde die SR von British Rail übernommen. Das Streckennetz der SR beschränkte sich auf den Süden Englands. Nördlich von London besass sie keine einzige Strecke. Somit war die SR die kleinste der sogenannten Big Four - LMS - LNER - GW - SR mit einem Streckennetz von 3'518 km.

Schwerpunkt Personenverkehr

Trotz des kleinen Streckennetzes beförderte sie über ein Viertel aller Eisenbahnpassagiere Englands. Dies war vor allem auf den Pendlerverkehr in der Region London, der am dichtesten bevölkerten Gegend des Landes, zurückzuführen.

Streckennetz Southern Railway SR - SOUTHERN ELECTRIC

Streckennetz Southern Railway London von 1936

 

1936 Die elektrifizierten Strecken sind fett hervorgehoben. Die als geplant markierte Elektrifizierung verzögerte sich zum Teil bis in die späten 1960er Jahre wegen dem 2. Weltkrieg.

 

Elektrische Vororts-Kompositionen als Dreier-Garnitur

1914 beschafft die London and South Western Railway - LSWR als Vorgänger-Bahn 84 als elektrische Vororts-Kompositionen als Dreier-Garnitur, zum Teil aus Umbauten von Wagen Jg. 1907 aus  Dampfbetrieb.

 

Die Kompositionen hatten zwei Triebfahrzeuge mit je aussen einem Führerstand, und in der Mitte den  Beiwagen. Bei den Triebfahrzeugen war je ein Drehgestell angetrieben. Dies ergab in der Dreier-Garnitur die Achsfolge: Bo'2'+ 2'2'+ 2'Bo'.

1923 übernnahm die Southern Railway - SR diese 84 elektrischen Vororts-Kompositionen. Dazu kamen 24 Beiwagen-Paare. Zwischen zwei Dreiteiligen Garnituren eingereiht, war so eine 8-Wagen Komposition möglich.

1923-1941 beschaffte die SR weitere 518 elektrischen Vororts-Züge als Dreier-Garnitur.

1942-48 wurden die Triebfahrzeuge durch Neubauten - das Vorbild-Triebfahrzeug oben ist ein solcher Neubau, entspricht aber äusserlich dem TRIX TTR 21/56 Modell - ersetzt und fuhren neu als Vierteilige Kompositionen.

TRIX TTR 21/56 Elektro-Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

Vorgeschichte

 

Ursprüngliche Idee: Verwendung Chassis Ellok TRIX 21/55 für geplanten TRIX TTR Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

1936 Mein langjähriger TRIX-Freund Garry Levefre entdeckte auf einer alten TTR-Aufnahme eine mögliche Verwendung des Chassis der TRIX EXPRESS 21/55, zu sehen auf seiner TRIX Homepage trix-twin.co.uk:

Handmuster oder Fotomontage TRIX TTR Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC auf Englischer Anlage von 1936

 

Nachbau von Ton Jongen des TRIX TTR Triebwagens SOUTHERN ELECTRIC auf Basis TRIX 21/55

Ton Jongen Nachbau Handmuster/Fotomontage TRIX TTR Triebwagen SOUTHERN ELECTIC

Der hier gezeigte Nachbau passt bestens zu den kurzen TRIX TTR Zweiachser Personen-Wagen im Grün  der Southern Railway.

Alte Original- und Ersatzteile TRIX EXPRESS in höchster Qualität

Ton Jongen:   trixexpress@hetnet.nl

02/1937 Vierachsiger TRIX TTR 21/56 Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

trixberg.ch-peter-anderegg-trix-france-express-ttr-21056-triebwagen-southern-electric-1937-3.jpg

TRIX TTR 21/56 Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

Im 02/1937 bringt TRIX TTR den Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC heraus.

  • Das Vorbild erreicht am 08.03.1937 erstmals elektrisch Portmouth

  • Das Modell erscheint 5 Monate vor Einweihung LONDON - PORTSMOUTH als elektrifizierte Strecke.

trixberg.ch-peter-anderegg-trix-france-express-ttr-21056-triebwagen-southern-electric-1937-4.jpg

TRIX TTR 21/56 Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

02/1937 TRIX TTR realisieren den Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC als Modellbahn - und nicht als Spielbahn.

Das erste motorisierte TRIX TTR Modell mit Drehgestellen entsteht

E. W. Twining, Ingenieur und Modellmacher für Bassett-Lowke Ltd entwickelt das erste motorisierte TRIX TTR Modell mit Drehgestellen.

Exkurs: Urspüngliches TRIX 20/51 Chassis Achsfolge B

Ursprüngliches TRIX 20/51 Chassis Achsfolge B

Das ursprüngliche TRIX-Chassis vereinigt auf der Länge von 8.5 cm

 

  • Motor mit

  • seitlich Umschalter und

  • Schaltwippe und -Magnet.

 

Als Gewicht wird auf der linken leeren Chassis-Seite ein Bleiblock eingelegt.

Prototyp von E. W. Twining - Ingenieur und Modellmacher für Bassett-Lowke Ltd.

Erstes motorisiertes TRIX TTR Modell mit Drehgestellen von E. W. Twining - Drehgestell-Blenden noch nicht detailliert gestaltet

Das neue TRIX TTR Southern Electric Chassis hat eine Länge von rund 16 cm - Achsfolge B'2'

 

E. W. Twining trennt die Einzelteile vom TRIX 20/51 Chassis Achsfolge B wie folgt:

  • Motor auf einem Drehgestell mit zwei Gewichten

  • Das B' Drehgestell wird weniger breit und kann auslenken

  • Die Umschaltung befindet sich im Mittelteil des Rahmens

  • Der Umschalter kann weiter ausgebaut und verfeinert werden: Nachfolge-Modell TRIX 20/58 Diesel-Triebwagen mit Richtungs abhängigem Licht

  • Schaltwippe und -Magnet sind am Rahmen auf der Gegenseite angebracht

Schaltwippe und Magnet liegen nach wie vor quer und beanspruchen am meisten Raum-Breite:

  • Das Triebwagen-Gehäuse ist aus Blech. Ein dünnes Blechgehäuse schafft mehr Innnenraum als ein dickes Gussgehäuse.

Diese Konstruktion überzeugt, aber:

  • Sie zeigt bereits die Grenzen der Möglichkeiten bei Drehgestell-Fahrzeugen auf: Der Abstand der Drehgestelle ist zu gross für die Realisierung von Bo'Bo'-Loks.

TRIX und TTR kommen erst 1955 in die Lage, die TRIX 261 E 10 003 als erste Bo'Bo'-Lok herauszubringen - nach Umstellung auf Gleichstrom.

Auszug Englische Patent-Anmeldung - Gegenseite

Verfeinerung von den Spezialisten TRIX Nürnberg

TRIX Nürnberg überarbeitet den Entwurf von E. W. Twining.

Herstellung des TRIX TTR 21/56 Elektro Triebwagens in Nürnberg

  • Die Triebwagen-Bleche werden in England bedruckt und dann nach Deutschland gesandt: Damit stellte man für das Modell in Dreier-Garnitur das Southern Grün als richtige Farbgebung sicher.

  • Produziert wirde der TRIX TTR 21/56 Southern Electric-Triebwagen in Nürnberg

  • Die dazu gehörenden Southern-Wagen werden in England hergestellt. Es handelt sich dabei um bereits im TTR-Sortiment erhältliche kurze Vierachser Schnellzug-Wagen.

 

 

TRIX TTR 5/375 Triebzug SOUTHERN ELECTRIC in Dreier-Garnitur

trixberg.ch-peter-anderegg-trix-france-express-ttr-21056-triebwagen-southern-electric-1937-41.jpg
trixberg.ch-peter-anderegg-trix-france-express-ttr-21056-triebwagen-southern-electric-1937-5.jpg

TRIX TTR 5/375 Triebzug SOUTHERN ELECTRIC in Dreier-Garnitur

Modell Dreier-Komposition SOUTHERN ELECTRIC - von links nach rechts

  • TRIX TTR 5/570 SR Southern-Wagen Brake/3. Klasse

  • TRIX TTR 5/560 SR Southern-Wagen 1. Klasse

  • TRIX TTR 21/56 Triebwagen SOUTHERN ELECTRIC

Im Gegensatz zur Vorbild-Ganitur Triebwagen, Beiwagen, Triebwagen haben wir

  • 1 Triebwagen und 2 Beiwagen.

Die beiden Beiwagen waren bereits bestehende Southern Wagen aus dem TTR Sortiment .

TTR England: Nummern-System

TTR hat in seinen Katalogen ein eigenes Nummern-System.

  • 1/.. Britisch Railways

  • 2/.. LMS London Midland & Scottish

  • 4/.. LNER London North Eastern Railway

  • 5/.. SR Southern Railway

  • 7/.. LT London Transport

  • 9/.. US Modelle.

Zug-Packung TRIX TTR 5/375 Triebzug SOUTHERN ELECTRIC

trixberg.ch-peter-anderegg-trix-france-express-ttr-21056-triebwagen-southern-electric-1937-6.jpg

Zug-Packung TRIX TTR 5/375 Triebzug SOUTHERN ELECTRIC