top of page

10/1928 Gründung VSN - Vereinigte Spielwarenfabriken Andreas Förtner und J. Haffner’s Nachfolger GmbH, Nürnberg mit Marken JHN, ANFOE und TRIX

Text  und Bilder: Peter Anderegg

140811 Aktie Trix.JPG

Aktie der Vereinigten Spielwarenfabriken Aktien-Gesellschaft Nürnberg von 1923  5'000 M. - Reichsmark. Rot: heruntergestempelt auf 100 GM - Goldmark

Inhaltsverzeichnis:

1838-1923 JHN J. Haffner’s Nachfolger GmbH, Fürth bei Nürnberg

Signet Haffner_edited.jpg
Haffner Figuren zusammen.jpg

JHN-Firmensignet - Figur nach A. Dürer               Zinnfiguren mit Füssen mit Auskragung in der Mitte

​Firmengeschichte JHN   J. Haffner's Nachfolger

 

1838 Johann Haffner beginnt in Fürth bei Nürnberg mit der Produktion von Zinnfiguren.

 

1871 übernimmt sein Sohn Konrad Haffner. Er firmiert als Johann Haffner, Inh. Conrad Haffner.

1871 Zinnfigurensatz Schlacht bei Woerth (Elsass) 06.08.1870

Haffner_Woerth_Figuren_12.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_01.JPG
Haffner_Kasten_Schlacht_bei_Woerth.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_06.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_08.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_04.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_05.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_11.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_09.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_10.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_02.JPG
Haffner_Woerth_Figuren_03.JPG

Zinnfigurensatz Schlacht bei Woerth (Elsass) 06.08.1870

1892 erwirbt Albrecht Städtler die Firma, bezeichnet als Johann Haffner's Nachfolger, Inhaber Albrecht Städtler.

 

1893 Eintrag Gebrauchsmuster für "Verpackung für aufrecht stehende Blei-, Zinn- und Blech-Spielzeugfiguren: Figuren werden in aufrechter Stellung durch umgebogene Blechhalter in einem herausnehmbaren Doppelboden gehalten. Zur bequemen Besichtigung ist die eine Längsseite der Schachtel nach Entfernung des Deckels umklappbar".

Zinn-Figuren J. Haffner's Nachf.: Fuss mit Auskragung in der Mitte

 

  • Der Fuss der Figuren hat mittig immer dieselbe Auskragung identischer Länge, unabhängig von der Länge des Fusses.

Dadurch werden die Aufnahme-Schlitze für die Figuren in der Verpackug immer gleich breit ausgestanzt. Ungeachtet der Länge und Art der Figur ist die Auskragung in der Mitte  immer gleich breit.

Diese Guss-Form der Figuren-Füsse sind das Marken-Zeichen der Zinnfiguren aus dem Hause Haffner:

Haffner Figuren 1.jpg
Haffner Figuren 2.jpg
Haffner Figuren zusammen.jpg

1893 Haffner Zinnfiguren: Die Figuren-Füsse haben mittig immer eine gleich breite Auskragung

1900 Zinnfigurensätze - Feine Zinn = Compositions = Figuren

Haffner_Karton_Etikett_bunt_gross_edited

1900 Packetdeckel Haffner Zinnfiguren - Feine Zinn = Compositions = Figuren

1915 Zinnfigurensatz Winterschlacht in den Mausuren 07.02. - 22.02.1915

CIMG2662_edited.jpg

1915 Inhalt Packung Winterschlacht in den Mausuren unter Generalfeldmarschall v. Hindenburg

CIMG2671.JPG
CIMG2673.JPG
CIMG2665_edited.jpg
CIMG2677_edited.jpg
CIMG2668_edited.jpg
CIMG2670_edited.jpg

Szenen aus Packung Winterschlacht in den Mausuren unter Generalfeldmarschall v. Hindenburg

 

 

1920 Die Firma J. Haffner's Nachf. bringt nach Unterbrüchen - nur Handel mit Zinnfiguren - wieder eigene Zinnfiguren​ auf den Markt.

1923 Zinnfigurensätze von VSN AG - Vereinigte Spielwarenfabriken AG, Nürnberg

s-l1600_edited.jpg
Haffner_Landsknechte_b_edited.jpg
Figuren Spur 0 B_edited_edited.jpg
S19_Haffner, im OKT_Eckes_edited.jpg

1923 Zinnfigurensätze Höhe 4 cm von VSN AG:

  • oben: links Ritter und rechts Landsknechte

  • unten: Bahnfiguren Spur 0, links England, rechts Deutschland

 

 

1936 TRIX EXPRESS bringt Bahnhofs-Figuren Höhe 2.5 cm auf den Markt. Die Konstruktion der Figuren-Füsse entspricht denen von J. Haffner's Nachf. von 1893:

Kopie von 1935 Trix Figuren einzeln 1_ed

1936 TRIX Figuren: Die Figuren-Füsse haben mittig immer eine gleich breite Auskragung

Kopie von 1935 TRIX Figurensatz 21_edite

1936 TRIX Figuren: Trotz Figuren mit verschieden langen Füssen ist die Anordnung in der Packung frei wählbar, da alle Aufnahme-Schlitze in gleichem Abstand und gleich breit sind

 

1898 übernimmt Otto Bing die Firma von Albrecht Städler und verlegt die Firma von Fürth nach Nürnberg, Name neu: Johann Haffner's Nachfolger, Inhaber Otto Bing.

1902 erwirbt der Kaufmann Max Erlanger (geb. 1874 - 1940 Emigration nach Uruguay -gest. 1954) die Firma. Neu: Johann Haffner's Nachfolger, Inhaber Max Erlanger

1923 kommt die Fusion mit ANFOE Andreas Förtner.

Zurück zum Start Thema:

1899-1923 AFN ANFOE Andreas Förtner oHG

AFN im Rad Elefant_edited.jpg

AFN-Firmensignet - Elefant balanciert Rad mit Inschrift AFN

Firmengeschichte AFN Andreas Förtner

 

1899 Andreas Förnter gründet 1899 in Nürnberg eine Fabrik für Schneidwerkzeuge und feine Metallspielwaren.

1920 Die Firma und Fabrik von Andreas Förtner wird eine offene Handelsgesellschaft oHG. Gesellschafter sind der Fabrikant Andreas Förtner AFN, der Fabrikbesitzer Max Erlanger (JHN) und dessen Bruder David Erlanger.

1922 Am 17.02.1922 stirbt Andreas Förtner und scheidet aus bei der Gesellschaft Andreas Förtner oHG.

1923 kommt die Fusion mit Johann Haffner's Nachfolger zu VSN AG.

ANFOE ab 1923_edited.jpg

Firmensignet ANFOE ab 1923

ANFOE Spielwaren-Sortiment von 1930:

Haffner_Katalog_1930_edited.jpg

1930​ Titelblatt Katalog ANFOE-Spielwaren 1930

Zurück zum Start Thema:

1923 Fusion JHN J. Haffner’s Nachfolger GmbH mit AFN Andreas Förtner oHG: VSN Vereinigte Spielwarenfabriken Andreas Förtner & J. Haffner’s Nachf. AG, Nürnberg

F​usion/Zusammenschluss

Signet Haffner_edited.jpg
AFN im Rad Elefant_edited.jpg

JHN

140811 Aktie Trix.JPG

Fusion JHN mit AFN: VSN AG - Vereinigten Spielwarenfabriken Aktien-Gesellschaft Nürnberg

AFN

Briefkopf VSN AG

1928 VSN Briefkopf.JPG

Briefkopf VSN AG - Vereinigten Spielwarenfabriken Aktien-Gesellschaft Nürnberg

Aktie VSN AG

140811 Aktie Trix.JPG

Aktie VSN AG Vereinigten Spielwarenfabriken Aktien-Gesellschaft Nürnberg von 1923:

  •  5'000 Reichsmark. Rot: heruntergestempelt auf 100 GM - Goldmark

Das Grundkapital beträgt total 11'000'000 M. Davon wird als Sacheinlage 10'000'000 M. eingebracht:

  • 6'000'000  M. durch die Mitgründer Max und David Erlanger: Firma Andreas Förtner in Nürnberg in offener Handelsgesellschaft betriebene Metall-Spielwarenfabrik mit allen Aktiven und Passiven: Maschinen, Werkzeuge, fertige und halbfertige Waren, Rohmaterial, Aussenstände sowie Firmen- und Schutzrechte. Die Rechte der Firmenfortführung gehen auf die  Aktiengesellschaft über.

  • 3'000'000  M. durch Mitgründer Max Erlanger: Firma J. Haffner's Nachfolger in Nürnberg  - Spielwarenfabrik feiner Zinnfiguren - mit allen Aktiven und Passiven: Vorhandene Modelle, Formen, Werkzeuge, fertige und halbfertige Waren, Rohmaterial, Aussenstände, Firmen- und Schutzrechte. Die Rechte der Firmenfortführung gehen auf die Aktiengesellschaft über.

  • 1'000'000 M. durch Mitgründer Max Erlanger: Haus Fürther-Strasse 98 und Bärenschanzstrasse 131 inkl. Hypothek, beide in Nürnberg.

1924 Herabsetzung vom Aktienkapital von 11'000'000 M. (Reichsmark) in 220'000 GM. (Goldmark).

Aktien: Total 2'200 Stk., davon 2'000 Stk. Max und David Erlanger:

  • Max Erlanger 1'400 Stk.

  • David Erlanger  600 Stk.

1927 Minderheits-Aktionär David Erlanger stirbt am 2.10.1927. Er scheidet bei den Vereinigte Spielwarenfabriken Andreas Förtner & J. Haffner's Nachf., Aktiengesellschaft, aus.

Zurück zum Start Thema:

10/1928:

  • Aufspaltung VSN AG in Handels- und Immobilienfirma

Aufspaltungjpg.jpg

Aufspaltung VSN AG

                Handelsfirma VSN GmbH                                                                           Immobilienfirma                                                                                   

1927 Minderheits-Aktionär David Erlanger stirbt am 2.10.1927. Er scheidet bei den Vereinigte Spielwarenfabriken Andreas Förtner & J. Haffner's Nachf., Aktiengesellschaft, aus.

 

1928 Firmen-Aufspaltung VSN AG in Handels (VSN GmbH)- und Immobilienfirma

  • Handelsfirma: Die Rechte der Firmenfortführung gehen über auf die neu gegründete Vereinigte Spielwarenfabriken Andreas Förtner & J. Haffner's Nachf. GmbH, Nürnberg = VSN GmbH

  • Immobilienfirma